Drei Punkte gegen den Tabellennachbarn!

Im Spiel gegen die Reserve vom SV Heggen konnte der TuS einen wichtigen Dreier einfahren. Sebastian Blasche besorgte nach wenigen Minuten die frühe Führung, kurz darauf erhöhte Marvin Berghoff. Vom Anschlusstreffer der Gäste nach 25 Minuten ließ sich unser Team nicht einschüchtern und spielte stark weiter. Kurz nach der Pause roch Marvin Hammerschmidt, dass der Torhüter des Gegners zu weit vorm Tor stand und stoppte die Kugel sehenswert aus 40 Metern in die Maschen. Danach wurde es wieder hitzig an der Ziegenweide, harte Zweikämpfe und einige Karten prägten die zweite Hälfte. Marco Winkel machte in der Schlussminute den Sack zu und besiegelte das 4:1 gegen die Gäste aus Heggen.

Aufstellung auf fussball.de

Die Zweite konnte gestern leider keine Punkte einfahren, gegen die Reserve von Vatanspor Meggen verlor man mit 1:3 (0:1). Andre Aßmann erzielt den zwischenzeitlichen Anschlußtreffer für unser Team in der 75. Minute aus spitzem Winkel. Das Team von Robert Schille und Dennis Hilleke hat zurzeit kein Glück und weist nun eine Niederlagenserie von 6 Spielen auf, die es am kommenden Wochenende in Maumke zu beenden gilt.

Aufstellung auf fussball.de

Erste und Zweite spielen nächste Woche beide in Maumke, los geht’s um 12:30 Uhr. Die Frauen bestreiten ihr Kreispokalspiel am Samstag um 11:00 Uhr in Heinsberg gegen die SG Albaum/Heinsberg.

Negativserie nimmt ihren Lauf

Auch im Auswärtsspiel gegen den Tabellendritten Vatanspor Meggen konnte der TuS Halberbracht keine Punkte holen, der Gastgeber gewann mit 2:1 (2:0). Über den Halbzeitstand konnte man sich nicht beschweren, die Gegner setzten früh ein Zeichen mit dem 1:0 nach 8. Minuten, das zweite Gegentor fiel nach einem Elfmeter nach 30. Minuten. Nach der Pause wurde der TuS langsam stärker und das Spiel war hart umkämpft. Durch zwei rote Karten kurz nacheinander für beide Teams wurde die letzten 25 Minuten 10 gegen 10 gespielt. Marco Winkels Treffer nach schöner Kombination mit Lars Henrichs in der 80. Minute brachte unser Team nochmal ran, am Ende hat es jedoch nicht mehr für einen Punkt gereicht.

Aufstellung und Spielbericht auf fussball.de

Der Spieltag der C-Liga auf fupa.net

Auch die Zweite verlor mit 2:1 (1:1) in Elspe gegen die Reserve vom SSV und ist nun seit 5 Spielen sieglos. Trotz deutlichem Chancenplus war dem TuS nur der eine Treffer von Andre Aßmann in der 29. Minute gelungen. Der Siegtreffer für die Gastgeber fiel dann kurz vor Schluß.

Aufstellung und Spielbericht auf fussball.de

Die Frauen standen vor einer besonders harten Aufgabe im Auswärtsspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer SC Listernohl/Windhausen/Lichtringhausen. Leider bleiben sie das auch nach diesem Spieltag, mit 7:1 (2:0) musste sich unser Frauenteam geschlagen geben. Den Ehrentreffer für den TuS markierte Lorena Winkel in Minute 80.

Aufstellung und Spielbericht auf fussball.de

Die Seniorenspiele am kommenden Wochenende:
TuS I – SV Heggen II (14:30 Uhr)
TuS II – Vatanspor Meggen II (12:00 Uhr)
TuS Frauen – Spielfrei

Doppelkopf-Turnier „Zwischenspiel“

3. Auflage unseres Doppelkopf-Turniers
am 28.12.2017 ab 18:00 Uhr

– Teilnahme ab 18 Jahre
– keine Anmeldung erforderlich
– Startgebühr: 10,- EUR

Preise:
1. Platz 100,- EUR
2. Platz 50,- EUR
3. Platz 30,- EUR
4. Platz 20,- EUR Sportartikelgutschein
5. Platz 5 Liter Fass Bier

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

REGELN

Es wird zu viert gespielt. Sind 5 Spieler am Tisch, setzt der aktuelle Geber aus.Es werden drei Runden á 12 Spielen gespielt (15 Spiele bei 5 Mitspielern). Die Plätze werden zu Beginn ausgelost. Der Spieler an Platz 1 des jeweiligen Tisches hat das Aufspiel.

Gespielt wird mit 40 Karten in folgender Aufstellung :
Trümpfe (von hoch nach niedrig): ♥10 ♣D ♠D ♥D ♦D ♣B ♠B ♥B ♦B ♦A ♦10 ♦K
Fehlkarten (von hoch nach niedrig): ♣A ♣10 ♣K ♠A ♠10 ♠K ♥A ♥K

Ansagen:
Re: spätestens bei der ersten Karte. / Kontra spätestens bei der 5. Karte.
Alle weiteren Ansagen (keine 90 / keine 60 / keine 30 / schwarz) jeweils spätestens bei der ersten Karte des nächsten Stichs.
Beispiel: Kontra spätestens bei der fünften Karte → K90 spätestens bei der neunten Karte → K60 spätestens bei der dreizehnten Karte usw.; wurde jedoch z.B. Kontra schon eher ausgerufen, bleibt nur noch Zeit bis zur ersten Karte des nächsten Stichs um die nächste Ansage (K90) zu machen. Bei einer angesagten Hochzeit wird Re / Kontra usw. erst nach der Klärung angesagt.

Hochzeit:
Der Spieler mit dem ersten Stich in fremder Hand ist Mitspieler des Re- Spielers. Sollte nach 3 Stichen noch keine Klärung erfolgt sein, spielt der Re- Spieler alleine (Solo).

Soli:
Folgende Soli können gespielt werden:
→ Damen-Solo; → Buben-Solo; → Trumpfsolo; → Stille Hochzeit. Bei allen genannten Soli werden keine Sonderpunkte für ein Doppelkopf oder einen gefangenen Fuchs gezählt.

Sonderregeln:
→ Einschmeißen: Es KANN neu gegeben werden, sobald ein Spieler keinen höheren Trumpf als das ♦A besitzt, oder er/sie mindestens fünf Könige auf der Hand hat. Dies muss vom betroffenen Spieler verlangt werden, bevor er/sie sich gesund meldet.

Bockrunden:
Bockrunden werden nicht ausgespielt.

Wertung:
Spiel gewonnen 1 Punkt
gewonnen gegen ♣D 1 Punkt
Re/Kontra angesagt 2 Punkte
k90, k60, k30, schwarz gespielt jeweils 1 Punkt
k90, k60, k30, schwarz angesagt jeweils 1 Punkt
gewonnen gegen Ansage 1 Punkt

Sonderpunkte:

gegnerischen Fuchs gefangen 1 Punkt
Doppelkopf 1 Punkt

Bei einem Solo gilt die allein-spielende Person als Re-Partei. In diesem Fall bekommt diese Person die dreifache Punktzahl, also die Gesamtzahl der Punkte der drei Mitspieler.

An jedem Tisch wird eine Liste ausliegen, in der die Punkte eingetragen werden. Es werden sowohl die Pluspunkte der Gewinnerpartei, als auch die Minuspunkte der Verliererpartei aufgeschrieben.
Die Person mit der höchsten Gesamtpunktzahl aller Runden gewinnt das Turnier.

Der TUS Halberbracht wünscht viel Spaß und „Gut Blatt“!

Heimsieg gegen die SG Serkenrode/Fretter II

Mit 3:0 (1:0) konnte sich der TuS Halberbracht gestern in einem zweikampfbetonten und intensiv geführten Spiel gegen die SG Serkenrode/Fretter II durchsetzen. Besonders hart beackert wurde Lars Henrichs, was ihn aber nicht davon abhielt in der 26. Minute zum 1:0 einzunetzen. Kurz nach der Pause erhöhte wieder einmal Marco Winkel, diesmal im Zusammenspiel mit seinem Freund und Kupferstecher Marvin Berghoff. Den sehenswerten Schlusspunkt setzte Durim Hasani in der letzten Minute von 16 Metern ins lange Eck. Unser Team ließ keine nennenswerten Torchancen zu und so war der Sieg am Ende verdient.
 
 
Für die Zweite ging es gegen die 9er Mannschaft SV Brachthausen/Wirme II. Für ein gutes Spiel, in dem Marcel Vesper unser Team früh in Führung schoß, belohnte sich die Schille-Elf jedoch nicht und so musste man sich nach zahlreichen ungenutzten Torchancen leider mit 1:2 (1:0) geschlagen geben.
 

Aufstellung und Spielbericht auf fussball.de

Nächste Woche steht für den TuS das Derby gegen Vatanspor Meggen an, die Zweite spielt auswärts gegen den SSV Elspe II.

0 Punkte-Tag für den TuS

Diesen Sonntag gabs für unsere drei Seniorenteams leider nicht viel zu holen. Die Zweite verlor mit 0:3 (0:3) gegen den FC Langenei/Kickenbach II, die Erste unterlag Tabellenführer SV Brachthausen/Wirme mit 1:3 (1:1) und die Frauen verloren mit 0:2 (0:0) gegen den Spitzenreiter der A-Liga TSV Saalhausen.
 
Kommenden Sonntag stehen die Heimspiele gegen SV Brachthausen/Wirme II und die SG Serkenrode/Fretter II an, die Frauen haben spielfrei.
Spielberichte auf fussball.de: Herren, Herren II, Frauen

Frauen müssen weiter auf ersten Saisonsieg warten

Der TuS Halberbracht hat wie schon vergangene Woche mit 6:1 (5:1) gewonnen, diesmal gegen die Zweitvertretung des FC Kirchhundem. Schon früh im Spiel konnte man sehen, dass unser Team sich die drei Punkte erkämpfen will. Marco Winkel (x2), Durim Hasani, Lars Henrichs und Andre Assmann stellten vor der Pause schon auf 5:1 und haben das Spiel dadurch frühzeitig entschieden. In Halbzeit Zwei setzte Marvin Hammerschmidt per Strafstoß den Schlusspunkt. Damit steht das Team von Trainer Arthur Nawrath weiterhin auf dem 7. Tabellenplatz in der Kreisliga C1.
 
Bei unserer Zweiten lief gestern nicht besonders viel zusammen. In einem ausgeglichenen Spiel musste man sich gegen die SG Albaum/Heinsberg II mit 1:2 (1:1) geschlagen geben, obwohl Dennis Hilleke den TuS früh in Führung bringen konnte. Am Ende fehlte die Durchschlagskraft, um das Ruder nochmal rumzureißen.
 
Die Frauen müssen weiterhin auf ihren ersten Saisonsieg warten. Gegen den FSV Gerlingen unterlag unsere Elf mit 1:4 (0:2). Auch da wäre mehr drin gewesen, kurz nach der Pause brachte Kati Horst die Frauen mit dem Anschlußtreffer zum 1:2 nochmal ran, ein weiteres Tor sollte uns jedoch nicht vergönnt sein.

Sieg bei RW Lennestadt II

Nach drei sieglosen Spielen konnte unsere Erste endlich wieder drei Punkte einfahren, beim Auswärtsspiel gegen RW Lennestadt II gewann man mit 6:1 (1:0). Unser Team ließ kaum Chancen für den Gegner zu und 90 Minuten lang ging es eigentlich nur in eine Richtung. Marvin Hammerschmidt schoß sich mit einem Dreierpack an die Spitze der Torschützenliste in der C-Liga und Marco Winkel zog mit zwei weiteren Toren nach. Zusätzlich traf auch Durim Hasani, bevor die Gastgeber kurz vor Schluß den Ehrentreffer landeten.

Aufstellung und Spielbericht auf fussball.de

Die Zweite Mannschaft musste beim TuS Lenhausen II einen Rückschlag einstecken, nach verschlafener erster Halbzeit verlor man mit 2:5 (0:4) gegen den Aufstiegsaspiranten. Die Treffer erzielten Fabian Schulte und Dennis Hillecke.

Aufstellung und Spielbericht auf fussball.de

Auch die Frauen durften wieder ran, es ging nach Wenden zum VSV. Leider musste sich unser Team mit 1:4 (1:3) geschlagen geben und steht nach 4 Spielen noch ohne Sieg da. Den Treffer für den TuS erzielte Lorena Winkel.

Aufstellung und Spielbericht auf fussball.de

Kommenden Sonntag gibts auf der Ziegenweide wieder drei Heimspiele am Stück zu bewundern: Die Zweite eröffnet den Sonntag gegen die SG Albaum/Heinsberg II um 12:30 Uhr, darauf folgt die Erste um 15 Uhr gegen den FC Kirchhundem II und zum Abschluß spielen die Frauen um 17 Uhr gegen den FSV Gerlingen!

Torreicher Sonntag in Halberbracht

25 Tore in 3 Spielen konnten die Zuschauer am gestrigen Sonntag in Halberbracht sehen, leider ging nur eine unserer Mannschaften als Sieger vom Platz.
Das erste Spiel bestritt unsere Zweite gegen die dritte Mannschaft des FC Lennestadt. Mit 4:0 (3:0) konnte das Spiel gewonnen werden, die Tore erzielten Dennis Hilleke, Fabian Schulte, Patrick Pick und Justin Hilleke.
In der C-Liga ging es für den TuS gegen die noch ungeschlagene Zweitvertretung der SG Kirchveischede/Bonzel. Dreimal schoss Marco Winkel den TuS in Führung und dreimal ließ die Antwort der Gäste, die ihre wenigen Chancen eiskalt nutzten, nicht lange auf sich warten. Am Ende konnten sie das Spiel mit 3:5 (1:1) für sich entscheiden und bescherten der Nawrath-Elf die dritten Saisonniederlage.
Das torreichste Spiel kam zum Schluß, die Frauenmannschaft gab ihr Heimdebüt gegen den Vorjahresmeister, die SG Albaum/Heinsberg. Hier ging der TuS durch Tore von Hatice Ceylan, Kati Horst und zweimal Lorena Winkel sogar viermal in der ersten Halbzeit in Führung. In der zweiten Halbzeit wurden die Gäste stärker, nur der Anschlußtreffer von Lorena Winkel brachte unser Team nochmal ran, was am Ende jedoch nicht reichte und somit ging das Spiel mit 5:8 (4:4) verloren.

Frauenmannschaft vor Heimdebüt

Wie bereits vor einigen Wochen berichtet, startet der TuS Halberbracht ab dieser Saison erstmals mit einer Frauenmannschaft in der Kreisliga A. Mit viel Engagement und Spaß wurden die ersten Trainingseinheiten in den letzten Wochen absolviert. In den Testspielen zeigte die Mannschaft von Trainerin Kati Horst bei einem 5:1 Sieg gegen die SG Cobbenrode/Dorlar-Sellinghausen welche Qualität sie hat, bei der 7:1 Niederlage gegen RW Ostentrop/Schönholthausen wurden aber auch Defizite aufgezeigt.
Die Frauen trainieren an jedem Dienstag und Donnerstag von 18:30-20:00 Uhr auf dem Sportplatz in Halberbracht. Interessierte Frauen ab 16 Jahren sind herzlich eingeladen zum Training zu kommen.
Vor einigen Tagen hat die Mannschaft ihre neuen Trikots vorgestellt. Mit Rabije Elshani hat die Frauenmannschaft einen erstklassigen Partner aus der Schönheitsbranche gefunden. Die Inhaberin des Beautyhauses in Lennestadt-Altenhundem sponsorte den Kickerinnen einen Trikotsatz und steht hinter der Truppe von Trainerin Kati Horst.
Die ersten beiden Saisonspiele wurden gegen die SG Lütringhausen/Kleusheim/Rahrbachtal mit 1:5 (1:1) und gegen SC Drolshagen II mit 0:2 (0:2) verloren.
Die Heimpremiere folgt am Sonntag, den 01.10.2017 um 17:00 Uhr auf dem Sportplatz Halberbracht gegen die SG Albaum/Heinsberg. Die Mannschaft freut sich darauf und hofft auf viele Zuschauer.

Unentschieden in Schönholthausen

Beim Auswärtsspiel bei RW Ostentrop/Schönholthausen II kam unsere Erste nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Ein Platzverweis und der kurz darauf folgende Rückstand zu Beginn der zweiten Halbzeit warfen die Mannschaft zurück. Dank einer guten kämpferischen Leistung des Teams konnte das Spiel jedoch fast gedreht werden. Marco Winkel glich in der 70. Minute aus, in der Folge wurden leider einige Chancen ausgelassen und so haben wir es verpasst, den Dreier einzufahren.

Aufstellung und Spielbericht auf fussball.de

Auch bei der Zweiten lief es nicht nach Plan, gegen die SG Serkenrode/Fretter III verlor unser Team mit 2:0 und steht nach 6 Spielen somit auf Platz 10.

Aufstellung und Spielbericht auf fussball.de