Heimsieg gegen die SG Serkenrode/Fretter II

Mit 3:0 (1:0) konnte sich der TuS Halberbracht gestern in einem zweikampfbetonten und intensiv geführten Spiel gegen die SG Serkenrode/Fretter II durchsetzen. Besonders hart beackert wurde Lars Henrichs, was ihn aber nicht davon abhielt in der 26. Minute zum 1:0 einzunetzen. Kurz nach der Pause erhöhte wieder einmal Marco Winkel, diesmal im Zusammenspiel mit seinem Freund und Kupferstecher Marvin Berghoff. Den sehenswerten Schlusspunkt setzte Durim Hasani in der letzten Minute von 16 Metern ins lange Eck. Unser Team ließ keine nennenswerten Torchancen zu und so war der Sieg am Ende verdient.
 
 
Für die Zweite ging es gegen die 9er Mannschaft SV Brachthausen/Wirme II. Für ein gutes Spiel, in dem Marcel Vesper unser Team früh in Führung schoß, belohnte sich die Schille-Elf jedoch nicht und so musste man sich nach zahlreichen ungenutzten Torchancen leider mit 1:2 (1:0) geschlagen geben.
 

Aufstellung und Spielbericht auf fussball.de

Nächste Woche steht für den TuS das Derby gegen Vatanspor Meggen an, die Zweite spielt auswärts gegen den SSV Elspe II.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.