Frauen müssen weiter auf ersten Saisonsieg warten

Der TuS Halberbracht hat wie schon vergangene Woche mit 6:1 (5:1) gewonnen, diesmal gegen die Zweitvertretung des FC Kirchhundem. Schon früh im Spiel konnte man sehen, dass unser Team sich die drei Punkte erkämpfen will. Marco Winkel (x2), Durim Hasani, Lars Henrichs und Andre Assmann stellten vor der Pause schon auf 5:1 und haben das Spiel dadurch frühzeitig entschieden. In Halbzeit Zwei setzte Marvin Hammerschmidt per Strafstoß den Schlusspunkt. Damit steht das Team von Trainer Arthur Nawrath weiterhin auf dem 7. Tabellenplatz in der Kreisliga C1.
 
Bei unserer Zweiten lief gestern nicht besonders viel zusammen. In einem ausgeglichenen Spiel musste man sich gegen die SG Albaum/Heinsberg II mit 1:2 (1:1) geschlagen geben, obwohl Dennis Hilleke den TuS früh in Führung bringen konnte. Am Ende fehlte die Durchschlagskraft, um das Ruder nochmal rumzureißen.
 
Die Frauen müssen weiterhin auf ihren ersten Saisonsieg warten. Gegen den FSV Gerlingen unterlag unsere Elf mit 1:4 (0:2). Auch da wäre mehr drin gewesen, kurz nach der Pause brachte Kati Horst die Frauen mit dem Anschlußtreffer zum 1:2 nochmal ran, ein weiteres Tor sollte uns jedoch nicht vergönnt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.